Blog

Blog

Das perfekte Team: TYPO3 und Mautic für Lead-Generierung 4.0

BitmotionLeuchtfeuerMarketing AutomationTYPO3Online Marketing

TYPO3 und Mautic ist eine nutzerfreundliche und strategisch zielführende Open Source-Kombination aus Content Management System (CMS) und Marketing Automation Plattform. Was die Tools im Verbund leisten können und was die Integration von Mautic in TYPO3 so besonders macht – die wichtigsten Fakten und Antworten zeigen wir auf.

TYPO3 und Mautic zusammen zur effizienten Leadgenerierung nutzen

„Join the future of Marketing”  – der Claim der Marketing Automation Software Mautic trifft es tatsächlich genau. Gezieltes und personalisiertes Agieren im Inbound Marketing bekommt einen immer höheren Stellenwert, wenn es darum geht, neue Leads zu generieren – aber auch bei der Pflege und Markenbindung von Bestandskunden.

Der effektive und intelligente Einsatz dieser Möglichkeiten ist ein Kernbestandteil des ganzheitlichen “Lead-Generierung 4.0” Ansatzes, welcher neben „Kampagnen, die ankommen” auch Dinge verlangt wie 

  • Hohe Integration
  • Volle Datenhoheit 
  • Unterstützung crossmedialer Kampagnen

… und genau das leistet das Team aus TYPO3 und Mautic in einzigartiger Weise!

Blicken wir aber zunächst auf die Grundlagen. Ziel aller Marketing Automation Maßnahmen ist es, relevante Inhalte zur richtigen Zeit an die richtigen Personen ausspielen, diesen so einen Mehrwert bieten und gleichzeitig Einfluss auf den Entscheidungsprozess nehmen. Bestenfalls werden Interessenten durch gezielte Content-Platzierung dazu motiviert, z.B. einen Kauf direkt abzuschließen, eine Spende zu tätigen etc., oder auch mit dem Anbieter einer Dienstleistung in Kontakt zu treten. 

Dabei gilt: Relevanz, Vertrauen und „Trigger” sind die Schlüssel zur Leadgenerierung. Auf Basis von festgelegten Segmenten erfolgt nach und nach eine immer persönlichere Ansprache des potenziellen Kunden. Marketing Automation steigert zudem die Effizienz verschiedener Marketing-Maßnahmen über Kanäle hinweg und passt sich – im Gegensatz zu Google Ads und Co. – auf skalierbare Art und Weise an das Verhalten des einzelnen Leads an. 
 

Mautic - Plattform mit starker Community

Der Markt wird in diesem Bereich vorrangig von kommerziellen SaaS („Software as a Service") Unternehmen dominiert. Dennoch gibt es eine Open Source Marketing Automation Plattform, die heraussticht und uns eine Reihe spannender Targeting- und Umsetzungsmöglichkeiten bietet: Mautic.

Mautic.org wurde 2014 von David Hurley gegründet und für den Betrieb auf Standard-Hosting-Umgebungen entwickelt. Nicht nur die kurze Installationszeit spricht für das Tool – es ist zu 100 Prozent an die spezielle Situation und Bedürfnisse des Anwenders anpassbar. Ein weiterer Vorteil ist die starke Open Source Community, die aus Gründern, Entwicklern und Testern besteht: Der Glaube an Open Source als Projekt und an das Potenzial von Communities stärkt die Plattform und macht sie zu einer der wichtigsten Marketing Automation Lösungen weltweit.

Zielführende Open Source-Kombination 

Mit dem CMS TYPO3 und Mautic haben zwei Open Source Projekte zueinander gefunden, die in Kombination besonders wirkungsvoll und anwenderfreundlich sind: Mautic lässt sich mithilfe einer Erweiterung einfach und zielführend in TYPO3 integrieren. 

Die offizielle Extension verfügt über viele Funktionen, mit denen der Marketing Automation-Workflow in TYPO3 eingebunden werden kann. Ein besonderer Vorteil im Vergleich zu herkömmlichen CMS-Integrationen: Die vielfältigen Mautic-Funktionen lassen sich direkt innerhalb der normalen TYPO3-Oberfläche nutzen. Dazu gehören beispielsweise Targeting, das Speichern von Daten durch Formulare, personalisierte Ansprache, seitenbasiertes Tagging und vieles mehr. Der Kern des Ganzen: Genau erfassen, was der User tut und was seine Bedürfnisse sind, um dann durch persönliche Ansprache und zielgruppenkonforme Inhalte mit ihm zu kommunizieren.

Alle Redakteurs-Funktionen in der CMS-Oberfläche

Die Erstellung von Inhalten erfolgt hierbei nicht über mehrere Systeme hinweg und ermöglicht so eine kompakte, nutzerzentrierte Arbeitsweise. Der CMS-Redakteur soll also nicht wie in allen anderen Systemen anfangen, Teile seiner Inhalte in einem fremden System oder gar als “HTML-Klumpen” pflegen zu müssen.

Erstellt man z.B. in TYPO3 ein Formular, wird beispielsweise automatisch die zugehörige Komponente in Mautic generiert, ganz ohne HTML. Selbst bei Änderungen am Formular in TYPO3 wird dieses jederzeit mit Mautic synchronisiert. Ein weiteres Plus: Es ist kein manuelles Einfügen von Javascript nötig und auch das Tracking der Website-Besucher lässt sich über eine Option in der TYPO3-Administrationsoberfläche aktivieren. 

Die gesicherte Verbindung erfolgt dabei über den OAuth-Standard. Auch die Sprachsynchronisation wird bei dieser Extension berücksichtigt. Ein Sprachwechsel auf der Website wird automatisch erkannt und Mautic-Inhalte werden direkt in der im TYPO3 gewählten Sprache ausgespielt. Eine Integration auf dieser Ebene ist bisher einmalig. Weitere Features wie das Tagging durch Seitenaufruf, automatisches Tracking und vieles mehr ermöglichen eine einfache Handhabung und Erfolg innerhalb der Marketing Automation-Strategie.

Bei der Integration von TYPO3 und Mautic ist es oft besonders wertvoll, so genannte dynamische Inhaltsblöcke zu erstellen: Mit diesen können verschiedene Inhalte für unterschiedliche Zielgruppen (basierend auf ihrem Mautic-Segment) in TYPO3 hinterlegt und auf der Website ausgespielt werden. Sie haben die Wahl: Welcher Content ist für welchen Personentyp besonders gut geeignet? 

Besonders beliebt sind zudem Focus Items, als Einblendungen, die mit einer klaren Calls-to-Action (CTA) den Besucher zum aktiven Handeln motivieren und anleiten sollen. Zudem kann man später nachvollziehen, auf welche Focus Items Benutzer am ehesten klicken, und wie sich die Performance und Conversion Rate entwickelt.

Neben der Leadgenerierung darf man natürlich auch seine Bestandskunden nicht aus den Augen verlieren und sollte auch hier die Möglichkeit nutzen, diesen mit Mautic den passenden Content anzuzeigen, gute, personalisierte Angebote auszuspielen oder nach speziellen Wünschen zu fragen – beispielsweise “Können wir noch etwas für Sie tun?”, “Möchten Sie ein Upgrade?” oder Ähnliches.

Besonders praktisch ist auch die Scoring-Funktion: Je nach Demographie oder Verhalten auf der Website können TYPO3-User diese nutzen und Leads so mit nützlichen Informationen anreichern – etwa nach einem bestimmten Seitenbesuch, Download oder dem Ausfüllen eines Formulars. 

Ein weiteres Werkzeug, das man nicht unterschätzen sollte, ist das klassische E-Mail Marketing. Auch hier bietet Mautic in Verbindung mit TYPO3 komfortable Möglichkeiten: Erstellen Sie im Mautic Newsletter-Vorlagen, deren Inhalte z.B. aus TYPO3-Newsartikeln gespeist werden können. Lassen Sie Betreffzeilen und Inhalte automatisch an die einzelnen Empfänger anpassen, und nutzen Sie A/B-Tests, um Öffnungs- und Klickraten der Mails zu optimieren. In vielen Fällen kann Mautic somit ganz nebenbei das gesonderte Newsletter-Tool ersetzen!

Fazit: Zweimal Open Source für maximale Effizienz

Mit der TYPO3-Extension hat Mautic einmal mehr an Anwenderfreundlichkeit und Flexibilität gewonnen und unterstützt den Nutzer bei einer zielgerichteten Umsetzung seiner Online Marketing Strategie – ganz ohne besonderen Aufwand, da alle nötigen Komponenten in TYPO3 gepflegt werden können. Weitere Informationen zu dieser praktischen Integration gab es in unserem Vortrag auf der T3CON 2018 in Berlin, den Sie hier auf Youtube anschauen können: https://youtu.be/ybIx8fVI-bI

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Google Analytics. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.

Eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden